80. Geburtstag Manfred Berner

Wenn man aufpasst, sieht man Manfred Berner rund um Adelsdorf täglich seine 10-km Runde laufen. Noch vor wenigen Jahren ist er täglich! mit dem Fahrrad nach Bamberg gefahren, um sich fit zu halten. Am Sonntag ist der ,Manni‘ 80 Jahre alt geworden. Grund genug das der Abteilungsleiter Georg Dorsch, Vize Norbert Geier und vom SCA-Hauptverein in Vertretung Konrad Amon, ihre Aufwartung machten um den ältesten Aktiven der Sparte Tischtennis recht herzlich zu gratulieren und von alten Zeiten schwärmten. Immerhin zählt Berner mit der Passnr. 6 zu den Gründungsmitglieder aus dem Jahr 1969. Grund genug noch mindestens 1 Jahr fit zu bleiben, um das fünfzig jährige Abteilungsjubiläum nächstes Jahr mit zu feiern.

v.l.n.r.: Norbert Geier, Georg Dorsch,
Manfred Berner, Konrad Amon

Damen: Relegation zum Aufstieg

Unsere Herren II befindet sich nach zuletzt zwei Unentschieden gegen den FC Großdechsendorf und die SpVgg Erlangen V auf Tabellenplatz 4.

Die Herren III zeigte bei ihrem 8:0 Erfolg gegen den FSV Erlangen-Bruck wieder einmal, dass sie die Saison zu Recht mit 32:0 Punkten an der Tabellenspitze beendet.

Unsere Damen verlor ihr letztes Saisonspiel gegen die TuSpo Heroldsberg mit 3:8, ist aber dennoch auf dem Relegationsplatz zum Aufstieg.

Herren III: Tabellenplatz 1

Unsere Herren II trat gegen die SpVgg Zeckern nicht an, holte jedoch gegen die SG Siemens Erlangen einen klaren 9:1 Sieg.

Die Herren III wird nach zuletzt 3 deutlichen 8:0 Erfolgen gegen den Baiersdorfer SV, den VdS e.V. Spardorf und die SpVgg Zeckern VI die Saison sicher auf Tabellenplatz 1 beenden.

Unsere Damen konnte sich gegen die Gäste von der TuSpo Roßtal mit 8:0 durchsetzen, musste gegen den TTC Retzelfembach dagegen eine 4:8 Niederlage hinnehmen.

Gegen den MTV Stadeln trennte sich unsere Damen nach 3 h Spielzeit mit 7:7 Unentschieden.

Herren II mit klarem 9:1 Erfolg

Unsere 2. Herren ließ der TS BSG Herzogenaurach beim 9:1 Erfolg keine Chance.

Die Herren III bleibt nach dem 8:3 Sieg gegen den ASV Niederndorf III weiterhin ungeschlagen.

Unsere Damen gewann gegen die Gastgeber des SC Uttenreuth in einem knappen Spiel mit 8:6.

Herren II: Tabellenplatz 5

Unsere Herren II befindet sich nach einer 2:9 Niederlage gegen den TTC Höchstadt/Aisch zu Saisonbeginn und zwei anschließenden Unentschieden gegen die TSG Weisendorf (8:8) und die SpVgg Erlangen IV (8:8) auf Tabellenplatz 5.

Herren III & Damen: Tabellenführer

Die Herren III ist nach 3 Siegen in der Rückrunde gegen den TV 1848 Erlangen VI 8:4 – den FSV Großenseebach 8:0 – und den SC Uttenreuth V  8:3 – souveräner Tabellenführer mit 22:0 Punkten.

Unsere Damen startete mit Erfolgen gegen den SC Obermichelbach (8:2) und den SV Seukendorf (8:0) in die Rückrunde und belegt aktuell den Platz an der Tabellenspitze.